Sonntag, 13. Januar 2013

Pierre Vogel und der Zertifikathandel

Meine ehrenwerten Geschwister im Islam,
diese Email ist nicht für die breite Öffentlichkeit gedacht,.....

Natürlich nicht, würden wir das ja niemals tun, so wahr wir Freunde der Salafisten sind....Moment, das sind wir ja gar nicht, deshalb wollen wir diese Mail auch jedem zugänglich machen, auf dass wir alle etwas zu lachen haben:

......sondern nur für die islamische Community, deshalb bitte nicht überall verbreiten.
Es ist wirklich unglaublich was von den Behörden alles unternommen wird, um das einladen zum Islam zu unterbinden.
Pierre Vogel wird von einem Unternehmen und einem Verein unterstützt, die von Brüdern geführt werden, die bereits seit jahren an der Seite von Pierre Vogel arbeiten. Nachdem der Verein Muslime Aktiv e.V. mit seiner Dawah Arbeit in Münster angefangen hatte und die ersten Erfolge per Video veröffentlicht wurden, fing die Hetze der Medienwelt plötzlich auch in Münster an.
Nachdem viele Vorwürfe gefallen sind und undifferenziert berichtet wurde, hat die Bank des Unternehmens das Pierre Vogel unterstützt, kurzer Hand ohne weitere Begründung gekündigt. Nach kurzer Zeit wurde plötzlich auch das Vereinskonto ohne weitere Begründung gekündigt, obwohl der Verein durch seine Vereinssatzung transparent ist und mittels Steuerbüro eine saubere Buchführung vorweisen kann.
Man hat weder zu etwas aufgerufen das gegen die demokratischen Regeln verstößt, noch hat man sich anderweitig strafbar gemacht.
Der Verein Muslime Aktiv e.V. (www.muslimeaktiv.de) und seine Tätigkeiten in der Öffentlichkeit mit dem Koranprojekt (Kostenlosen Koran) ist bei den Münsteraner Bürgern sehr beliebt und bekommt viel Lob.
Nachdem der Verein sich bei einer anderen Bank bezüglich eines Kontos informiert hatte und diese auch kein Problem darin gesehen haben eines einzurichten, hat der Vereinsvorsitzende ein neues Konto beantragt.
Nach etwa einer Woche bekam der Vereinsvorsitzende ein Brief mit einer Absage mit den Worten; "Ihr Ziele sind nicht mit unseren kompatibel!"
Wir fragen uns nur, welche Ziele nicht kompatibel mit deren Ziele sind? Etwa das wir uns gegen Ehrenmorde und Zwangsverheiratungen aussprechen, oder das wir den Terrorsmus ablehnen, oder das wir die muslimische Jugend dazu aufrufen sich in dieser Gesellschaft vorbilddich zu benehmen? Niemanden einen Schaden zu zufügen? usw.
Welche unserer Ziele sind denn nicht kompatibel?
Das Problem das wir nun als Dawah Orientierte Muslime haben ist, das wir nicht einmal mehr ein Konto führen können und deshalb keine Spendengelder entgegennehmen können und floglich bald unsere Rechnungen nicht mehr zahlen können und schließlich am Ende unsere Arbeit einstellen können.
Ich möchte über diesen Weg alle diejenigen, die uns bisher mit Spenden unterstützt haben darum bitten, ab sofort ihre Daueraufträge auf unser neues Firmenkonto einzurichten und auf keinen Fall als Verwendungszweck den Begriff; "Spende oder Pierre Vogel" zu verwenden. Als Verwendungszweck soll unbedingt der Begriff: "DVD Abo" verwendet werden.
Und für einmalige Spenden soll einfach nur der Begriff: "DVD1" stehen, damit wir die Beträge zuweisen können.
Sobald die Banken die Begriffe "Spende oder Pierre Vogel" sehen, werden wir die nächste Kündigung erhalten.
Sicherlich leisten wir diese Arbeit aus Überzeugung das dies der wahre Weg ist, aber vor allem machen wir das für die Menschheit und letztlich auch für jeden einzelnen von euch. Deshalb möchten wir euch eine weitere Möglichkeit aufzeigen, wie ihr unsere Arbeit unterstützen könnt und gleichzeitig davon profitieren könnt.
Wir haben insgesamt 100 Zertifikate, von denen noch 25 übrig sind, den Rest haben wir bereits vergeben können. Wir verleihen sozusagen immer für 12 Monate eines von insgesamt 100 Zertifikaten um unsere Jahreskosten zu sichern und um euch die Möglichkeit zu geben, an jedem unserer Erfolge mit zu verdienen.
Mit jedem Zertifikat das wir vergeben, wird unsere Arbeit intensiv unterstützt und stellt ein ganzes Stück Sicherheit da. Deshalb bitten wir jeden von euch, dass ihr eines dieser Zertifikate sichert und uns auf diese Weise unterstützt.
Ein weitere wichtiger Punkt ist unser Shop, wir haben extra diesen Shop eingerichtet, damit mit uns auf mit einem Einkauf unterstützen kann, jeder Einkauf unterstützt unsere Arbeit und Entwicklungen.
Diese Email wird an 3000 Muslime verschickt und wir hoffen darauf, dass wenigestens einige Geschwister diese Email ernstnehmen werden um unseren Aufruf zu folgen.
Sollte noch jemand Fragen haben, stehen wir gerne zu Verfügung.
Euer Team von PierreVogel.de

Und wieder gehts ums Geld, scheint dieses ja der wahre Gott des Vogel Peters zu sein, raschelt der ja auch soooo schön und auch ein lustiges Klimpern ertönt bei seinem Erscheinen. Wenn Sie also ein bisschen Kohle übrighaben und Ihnen der Weg in die Schweiz zu mühsam ist, dann spenden Sie es doch dem Konvertiten-Faulpelz, kann ich Ihnen dann ja garantieren, dass es niemals wieder auftauchen wird und dies selbst dann nicht, wenn Sie es brauchen sollten. Sie bekommen sogar ein Zertifikat dafür, welches Sie sich an die Klowand pappen können, kann es Ihnen ja vielleicht dort einmal aus einer Not helfen, dies jedoch nur ein einziges Mal, wandert es ja danach dorthin, wo es auch hingehört.

Sie können aber auch in den arktischen Kühlschrankhandel, eine saudi-arabische Oppositionszeitung, oder auch in einen wahabitischen Musikstore investieren - der lustigen Geldverbrennung sind keine Grenzen gesetzt. Sollten Sie allerdings mit einem Anstieg der Protesenerzeugerwertpapiere spekulieren, dann könnten Sie vielleicht doch noch reich werden. Wenn die Scharia kommt. Bei Handschuhverkäufern jedoch sehe ich dann schwarz, wird sich deren Markt ja halbieren. Scheiß Kapitalismus.

Guten Abend

Kommentare:

  1. Wie DU an alles rankommst. Danke für die Veröffentlichung :-)))))

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Muslime von nah und fern,

    bitte schickt den faulen Predigern kein Geld mehr.
    Für ihren Lebensunterhalt sollen sie selbst aufkommen und nicht zu Lasten euren Geldbeutels frönen. Spart das Geld und kauft euch was schönes davon. Dann ist wenigsten der private Konsum angekurbelt.

    AntwortenLöschen
  3. Liebes Finanzamt, könnten Sie bitte überprüfen, ob dies mit rechten Dingen zugeht ? [...Als Verwendungszweck soll unbedingt der Begriff: "DVD Abo" verwendet werden.
    Und für einmalige Spenden soll einfach nur der Begriff: "DVD1" ....] Da wären bestimmt Umsatzsteuer u.s.w. fällig, welche selbstverständlich schon auf den Quittungen, falls es solche gibt, ausgewiesen werden müsste.

    AntwortenLöschen
  4. Kann es sein, dass diese Email mindestens schon ein halbes Jahr alt ist?

    AntwortenLöschen
  5. danke für die Veröffentlichung.

    Übrigens denke ich auch das die Betreiber hinter pierre Vogel alle ein Geschäftsmodell verfolgen:
    Die Gläubigen Muslime werden ausgenutzt und ausgebeutet.
    Das schlimme daran:
    Sie unterstützen diese Ausbeuter auch noch, in dem sie für ihren Glauben aufrecht stehen. Das sie für ihren glauben Aufrecht stehen ist ja kein Problem, aber es ist ein Problem das sie dadurch auch noch dieses Geschäftsmodell unterstützen und Pierre Vogel in schutz nehmen.

    Ganz aktuell:
    Die BildZeitung macht ganz offen und ehrlich Werbung für www.selisha.de.
    http://www.bild.de/geld/wirtschaft/islam/basar-online-islam-ebay-selisha-so-boomt-das-geschaeft-mit-allahs-segen-27954546.bild.html

    Keine AHnung ob der Bildredakteur Salafist ist oder warum dieser Artikel so positiv gestaltet ist.
    Allerdings ist Selim Reid der Salafisten Szene zuzurechnen.
    In vielen Videos von Pierre Vogel und DIe Wahre Religion wird sein Name genannt und für ihn als Bruder geworben. Siehe Youtube.

    Schade das Bild solch ein Salafisten Netzwerk unterstützt.
    Und zu dem wissen wir nun auch welches Geschäftsmodell dahinter steckt.

    Viele Grüße
    aus Frankfurt.

    AntwortenLöschen