Freitag, 18. Januar 2013

Die Salafisten und die Angst


Um wens da geht? Um mich natürlich, ist man ja dümmer als ich dachte, was an sich schwer möglich war, aber einem echten Salafisten sind in dieser Hinsicht ja keine Grenzen gesetzt, wobei sich der Samir Abu Bilal Abdullah ja die Deppenkrone aufsetzt:

  

 Lese ich mich gerade ängstlich? Und glaubst Du eigentlich, dass Du die erste Flitzpiepe bist, die mich bedroht? Die Schlange, mein arbeitsloser Abu, ist lange und Du darfst Dich ganz hinten anstellen, wobei Du den stotternden Abdullah Marvin Spää gleich mitnehmen kannst, ist der ja ebenfalls keine große Leuchte:


Nun sind ja Wahabiten nicht wirklich schnell von Begriff, weswegen ich den Herrschaften in einem möglichst einfachen Satzbau ein bisschen unter die Arme greifen möchte:

1. Geh in die Buchhandlung und kaufe den Spiegel......Halt! Die Zeitschrift, nicht den an der Wand. Sorry, meine Schuld, ich sollte deutlicher schreiben.
2. Schlage diesen auf und such Dir wahllos einen Artikel heraus.
3. Nun suche den Verfasser ebendieses Artikels. Nein, nicht im Laden umsehen, der wohnt da nicht - der Name ist unter seinen Aufsatz gedruckt.
4. Gefunden? Gut! Und jetzt halt Dich fest: Dem gehört nicht das Verlagshaus, sondern er hat nur diesen einen Beitrag verfasst.

Verstanden? Gut! Und genauso ist es hier, so gehört der von Euch beschuldigten Person auch nicht der Boxvogel-Blog und hat mit meiner Person nichts zu tun - man ist weder verschwägert, noch anderweitig verwandt und auch eine Bekanntschaft ist nicht gegeben, sondern man hat sich nur zum Impressum auf dem Flugzettel bereiterklärt, ist dieses in unseren Landen ja vorgeschrieben. Wohin diese dämliche Regelung führt, zeigt sich ja gerade jetzt ganz besonders gut, können dann ja Radaubrüder ihre Aggressionen frei ausleben, so kann man ein friedliches Wort ja nur mit Muskelschmalz bekämpfen, reichts ja zu Argumenten nicht - Extremisten eben.

Kommen wir nun aber zu meiner Person, welche sich gerade mächtig freut, kann ich ja gerade Eure Angst riechen - die Zeiten des unbehelligten Fundamentalistenauftriebs sind vorbei und manch einer durfte schon die Konsequenzen für seine Straftaten büßen, sitzt ja einer sogar ein, was mir natürlich eine besondere Freude ist. Keine angedrohte Kugel, keine virtuellen Prügel und auch der oft zugemailte Strick hat daran etwas verändert und selbst den Weg in die Hölle nehme ich freudig auf mich, kusche ich ja nicht vor der Dummheit, auch wenn sie noch so sehr in Blutphantasien schwelgt. Nur ich schreibe hier, nur ich gehe Euch hier auf den Wecker, jedoch bin ich mittlerweile nicht mehr alleine - viele Menschen aus allen Religionen und Herkunftsländern haben Euch satt und Eure Machenschaften hängen ihnen zum Halse heraus, wollen sie ja nur ein friedliches Miteinander und dies ohne braune und auch ohne behäkelmützte Möchtegern-Diktatoren. Sie wollen nicht mehr als "Dreckskuffars" und "Disco-Muslime" betitelt werden und sie wollen sich auch nicht mehr von Eurer durchschaubaren Propaganda gegeneinander aufhetzen lassen - wir alle wollen unseren Frieden, egal ob wir nun Georg, Mehmet, Susi oder Ayshe heißt.

Nun möchte ich zum Abschluss noch das Wort an den selbstüberschätzenden Abu Bilal richten, hegt der ja eine eigenartige Hoffnung:



Man soll mit seinen Wünschen vorsichtig sein, könnte manch einer ja in Erfüllung gehen, bin ich euch ja näher als ihr denkt und dies schon lange bevor es diesen Blog überhaupt gab. Ich könnte (und kann) Geschichten erzählen, dass manch einer von Euch am liebsten im Boden versinken würde. Wie? Hörensagen? Nein, aus erster Hand bzw aus erstem Munde. Wir werden also noch viel Spaß miteinander haben. Garantiert.

Guten Abend


Kommentare:

  1. Wo sie recht haben haben sie recht. Aber nicht nur die Salaisten, sondern alle Fundamentalisten IRGENDEINER Religion- sie mögen es ausgegrenzt zu werden. Wahrscheinlich kriegen sie dadurch die Anerkennung die sie suchen? Arme Würste...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das ist so nicht richtig. Sie werden ja gar nicht ausgegrenzt. Zwar benutzen diese Brüder und Schwestern im beschränkten Geiste das gerne gegen unsere Gesellschaft, aber richtig wird es dadurch nicht.

      Sie grenzen sich ab und das ist etwas ganz anderes. Sie sind keine (ausgegrenzten) Opfer, sondern sie inszenieren sich als Opfer.

      Von daher sollte man ihnen den "Fundamentalisten-Sprech" nie durchgehen lassen, sondern immer gleich richtig stellen.

      Clarimonde

      Löschen
    2. Du hast recht. Ich habe mich verschrieben. Ich meinte natürlich, dass sie sich selber abgrenzen :-)

      Löschen
  2. diese ganzen salafisten landen sowieso in der hölle, weil sie facebook und youtube nutzen und hartz 4 beziehen. beides ist haram nach dem koran verboten!
    viel spass in der hölle!!!
    jeder der etwas anderes sagt hat keine ahnung was wirklich im koran stehn und folgt einem irrglauben :)
    und deshalb wird er ebenfalls in die hölle kommen!
    in europa kann man nicht nach dem koran leben.
    die salafisten sind zu dumm um es selbst zu merken.
    und sie werden hier auch nie nach dem koran leben, weil wir christen hier sind und bestimmt nicht kampflos unser geliebtes europa von solchen viehtreibern kaputt machen lassen :)
    DEMOKRATIE ÜBER ALLES

    lol gute nacht :)
    erst mal party machen,
    die salafisten sitzen bestimmt zu hause am pc und machen videos mit denen sie aufmerksamkeit an sich ziehen wollen.
    arme leute. :)

    AntwortenLöschen
  3. du hast das vergessen:
    www.islamxpress.de
    und
    http://selisha.de/

    gehören auch noch zum Netzwerk von Tobias Dölling dazu

    AntwortenLöschen
  4. Domaindaten
    Domain salafimedia.de

    Letzte Aktualisierung 31.12.2012

    Domaininhaber
    Der Domaininhaber ist der Vertragspartner der DENIC und damit der an der Domain materiell Berechtigte.

    Domaininhaber: Ismael Salim
    Adresse: Berlinerstr.76
    PLZ: 25813
    Ort: Husum
    Land: DE

    AntwortenLöschen
  5. "Dajjal.TV"
    "Abu Ibrahim at-Turki"
    "Janan Umm Ibrahim"
    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&frm=1&source=web&cd=1&cad=rja&ved=0CDAQFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.al-adala.de%2Fattachments%2FDeso-Dogg-Abou-Maleeq-dajjaltv.pdf&ei=abz5UKvVA4WTtQaPn4HIDg&usg=AFQjCNHPadIbJ4C8ClQ_iS0AbVeqHLx06g

    AntwortenLöschen
  6. Alle Inhalte, Kommentare, Gefällt mir's vom Inhaber selbst und der User des Dajjal.TV Facebook Profil, sowie die damit verknüpften Accounts/Profile werden täglich gespeichert. Dabei werden sowohl öffentliche, als auch eingeschränkte und private Statusmeldungen gespeichert.
    Mit Freundlichen Grüßen
    Gerd

    AntwortenLöschen
  7. Facebook startet in Deutschland Kampagne gegen Mobbing

    http://www.focus.de/digital/computer/internet-facebook-startet-in-deutschland-kampagne-gegen-mobbing_aid_900804.html

    Wer mich als Ungläubigen oder als Schwein betitelt, wer mir mit der Hölle oder dem Tod droht und wer zum heiligen Krieg gegen uns aufruft oder die Sharia in Deutschland einführen will, der hat sein Bleiberecht in Deutschland verloren und wird durch mich im Internet auch weiterhin zensiert werden!

    Je mehr wir sind und werden, umso besser!

    Viele Grüße vom Kaventsmann

    AntwortenLöschen
  8. looooooooooooool fahrt zur hoelle ..

    Ich liebe diesen Bruder Ismael Salim ! ... Moege ALLAH Ihn schuetzen !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn dein Allah dein Brüderchen Ismael Salim nicht schützen will, dann hat Ismael Salim ein Problem, und dein Brüderchen wäre nicht der erste dem durch Allah genügend Probleme bereitet werden, um nach seinem Ende als gerösteter Schrumpfkopf in der Hölle zu landen! :)

      Löschen
  9. Es gibt schon wider ein neues netzwerk

    http://www.islamkonvertierung.de

    AntwortenLöschen