Freitag, 21. November 2014

Andreas Rebers über den Fall Dieter Nuhr

Freitag ists, weswegen...ja, Sie wissen es sicherlich schon....es wieder an der Zeit für einen Schmunzler ist, und will ich gar nicht lange herumschreiben, sei ja nun der Vorhang für den großartigen Andreas Rebers geöffnet, welcher sich über die Anzeige gegen Dieter Nuhr so seine Gedanken macht:

https://www.youtube.com/watch?v=vkZ8wj4vGL0

Ja, da ist wirklich viel Wahrheit herauszuhören, weswegen ich mir gerade eine Konversion überlege. Nein, das Takbir kann wieder hinter Omas Nachttopf geschoben werden, sinds ja nicht die Salafisten, denen ich mich zuwende, sondern die Bitocken:

http://www.youtube.com/watch?v=tTwXugItLYg

Sehr sympathisch, diese Leute, vor allem deren oberster Führer. Und auch viel, viel weiser als der da:




Guten Abend und einen schönen Samstag


Meine besten Wünsche für Tugce, und meinen Zorn für Dawud Huraira

http://primavera24.de/nachrichten/gelnhaeuserin-22-kaempft-weiter-um-ihr-leben/96120

http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/offenbach-tugce-22-wurde-ins-koma-gepruegelt-weil-sie-half-42834-51ca-30-2119535.html

http://dtj-online.de/mahnwache-fur-tugce-a-mcdonalds-offenbach-42015

http://www.op-online.de/lokales/nachrichten/offenbach/tugce-koma-kritik-mcdonalds-mitarbeiter-offenbach-4466082.html

Wie? Was das mit den Salafisten zu tun hat? Gemach, meine Damen und Herren, sei vor dem eigentlichen Beitrag ja den Angehörigen und Freunden mein tiefstes Mitgefühl ausgerichtet, welches wohl fast (<--darauf komme ich gleich zurück) jeder in diesem Land verspürt. Es mag abgedroschen klingen, aber ich wünsche der jungen Frau aufrichtig und von ganzem Herzen, dass sie den Kampf gewinnt - zuerst den ums Leben, und danach den gegen den Verbrecher, der ihr dies angetan hat, soll er ja für lange Zeit im Knast verrotten.

Kommen wir nun aber - wie im vorigen Absatz angekündigt - zum eingefügten "fast" zurück, und wir begeben uns dafür auf die FB-Seite des Sabri, welcher uns wiedermal seine ganze Menschenverachtung entgegenwürgt:



Sektenwerbung auf dem Rücken eines schwerverletzten Menschen zieht natürlich die Betitelung Arschgeige nach sich, welche ich ihm in Zukunft immer beigesellen werde, kannte ich eine derartige Abartigkeit ja bis jetzt nur von irgendwelchen Nazi-Matschbirnen.

Nun geht allerdings bekanntlich schlimmer immer, und so kommen wir nun zu den Kommentaren unter diesem Müll, haut es einem da ja die ganze Liebe der Konvertiten-Flitzpiepen aus dem Monitor:


Ja, ich bin jetzt leicht zornig, mag ich es ja gar nicht, wenn jemand ohne Gramm Hirn im Schädel die Klappe aufreißt, und da ich böse Gefühle nur ungern schlucke, lasse ich sie nun raus, wirds ja Zeit, dass vor allem der Dawud Huraira die Aufmerksamkeit bekommt, die ihm zusteht, soll ja jeder wissen, welch Spacken ihm da blöd lächelnd den LIES!-Koran entgegenhält:

 https://www.youtube.com/watch?v=tGuDptB5OyU

Was lernen wir daraus? Wenn einmal ein grinsender Idiot in einem wohnt, dann kann auch kein heiliges Buch daran etwas ändern. Schon gar nicht, wenn man sich in einem derartig schlechten Umfeld wie im obigen Video befindet.

Guten Tag



Donnerstag, 20. November 2014

Helfen Sie bitte der 19jährigen Amira

Das Leben als Frau ist in Saudi Arabien ja bekanntlich kein Zuckerschlecken, jedoch geht schlimmer bekanntlich immer, könnte man als Mann dort ja auch im falschen Körper geboren worden sein, ist man dann ja von fast allen verlassen, und einzig Gewalt ist der ständige Begleiter.

So wie zum Beispiel im folgenden Fall der 19jährigen Amira, für welche die ägyptische Aktivistin Aliaa Magda Elmahdy auf ihrem Blog um Hilfe bittet:

http://arebelsdiary.blogspot.se/2014/10/please-help-saudi-transgender-refugee.html?zx=c0ad3a75467273f2

 "Please help her pay rent, buy food and basic needs till she travels to a place where she has better chances by donating any amount you can to this Paypal account: aliaaa.elmahdy@hotmail.com and sharing this post.
 I can't write all information in public for her safety, but if you have any questions, feel free to email me on: aliaaa.elmahdy@hotmail.com"

Verfolgt von der Familie, ausgestoßen von der Gesellschaft, bedroht vom Heimatstaat, und verprügelt in Ägypten, hofft sie nun auf ein besseres Leben, welches wir ihr ermöglichen sollten, weswegen ich Sie ersuche, dass auch Sie ein paar Euro erübrigen mögen. Denn wenn wir es nicht tun, dann macht es niemand.

Guten Abend

PS.: Aliaas Hilferuf ist - falls jemand fragen sollte - noch immer hochaktuell, deswegen teilen Sie bitte diesen Beitrag, sooft es Ihnen möglich ist. Danke.


Das Sportcenter Rauental - ein lauschiger Treffpunkt für Wuppertals Salafisten?

Nein, ein geduldiger Mensch bin ich wahrlich nicht, zudem kann ich es gar nicht leiden, wenn man unbequeme Dinge einfach auszusitzen versucht, weswegen ich nun den folgenden Bericht fortsetzen möchte,...

http://boxvogel.blogspot.se/2014/11/fuballspielen-fur-den-heiligen-krieg.html

....werden im Sportcenter Rauental...

http://www.sportcenter-rauental.de/

.... ja nicht nur Abu Ibrahims Folder verteilt,...




...sondern auch für seine Gruppierung Tauhid, der Nachfolgeorganisation der verbotenen Millatu Ibrahim (Mitglieder waren unter anderem Deso Dogg und Mohamed Mahmoud, die sich mittlerweile durch Syrien morden), fröhlich Benefiz-Fußballspiele abgehalten:



Ob dies gewollt ist, kann ich nicht beurteilen, jedoch bin ich mir sicher, dass "eine der erfolgreichsten und besten Fußballschulen Deutschlands"  nicht wirklich mit dem Verherrlichen von Steingungen zusammenpasst, und auch mit dem Abnehmen wird wohl nicht der Verlust des Kopfes gemeint sein, weswegen ich mich nun frage wie dies alles zusammenpasst. Ists Unwissen? Fehlendes Interesse? Der schnöde Mammon? Oder gar Sympathie?

Man weiß es nicht, aber sollten Sie zu den Kunden der angesprochenen Sporthalle gehören, dann können Sie dort ja mal nachfragen. Und mir natürlich die Antwort schicken, bin ich ja schon mächtig gespannt drauf. Ehrlich.

Guten Tag


Mittwoch, 19. November 2014

Die Sehitlik Moschee zu Neukölln - vom Mut verlassen

http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2014/11/fachtagung-radikalisierung-sehitlik-moschee.html

Ja, es sind große Worte, die da aus der Sehitlik-Moschee tönen, und vor allem der Satz,...

"Es sei wichtig zu zeigen,...., dass der Islam viele Weisen des frommen muslimischen Lebens zulässt. "

....klingt gar nicht so übel, jedoch riecht er nach dem Lesen der folgenden Artikel fürchterlich schnell müfflig, scheint ja der Schein wiedermal das Sein zu übertrumpfen:

http://www.bz-berlin.de/berlin/tempelhof-schoeneberg/moslems-und-schwule-wirrwarr-um-neuen-termin

http://www.islamiq.de/2014/11/15/meet2respect-berliner-sehitlik-moschee-sagt-schwulen-und-lesben-ab/

http://www.queer.de/detail.php?article_id=22705#kommentare

Wer dem Satz "wir sind alle gleich" ein "aber" nachstellt, der kann diesen gleich in die Tonne klopfen, und so bleibt ein bitterer Nachgeschmack, auch wenn der Moscheevorsitzende Ender Cetin - zumindest nach meiner Einschätzung - das ursprüngliche Angebot durchaus ernst gemeint hat.
Ja, er hätte viel verändern können, aber nun macht er leider genau das, was ebenso leider auch viele andere Muslime tun, beugt er sich ja der Wut der Konservativen, was wohl auch zum Teil seinem Arbeitgeber geschuldet ist,...

http://de.qantara.de/inhalt/muslime-in-deutschland-blockierte-integration

..., jedoch taugt dies nur Ansatzweise für eine Entschuldigung, muss man im Leben ja ab und an auch etwas riskieren, selbst wenn man dafür Unheil zu erwarten hat, verändern ja nur die Mutigen die Welt, während die Zaghaften vergessen werden. Schade, dass man dies in diesem Fall nicht verinnerlicht hat. Schade vor allem für den Islam.

Guten Abend


Von des Vogels Geschwätz und dem Unwillen zu echten Lösungsansätzen

 https://www.youtube.com/watch?v=qAsXbHixygM

Mit den Vogel-Videos ist es wie mit den Pseudo-Realitätssendungen bei RTL2 - kennt man eine, dann kennt man sie alle, folgt ja auch der Pierre immer dem selben Muster, und so wird zuerst immer gespottet, dann die Medien der Lüge bezichtigt, danach ein Heiligenschein aufs kahle Haupt  geschustert, und  natürlich vor allem das eigene Ego gelobt, ist man ja die coolste Kuh (<---eigentlich Sau, aber das wäre ja Haram) auf Erden, während alle anderen doof wie Stroh sind.

Es wird zunehmend langweilig, ist der ursprüngliche Comedyeffekt ja mittlerweile restlich verschwunden, und einzig ein "nervig" lungert stattdessen im schummrigen Kellerlochlicht, wird der Sektenchef aus dem Rheinland ja auch noch im Jahre 2050  krächzen, wenn man das Übel nicht endlich an der Wurzel packt, so sind die Razzien der letzten Tage zwar durchaus ehrenwert, ändern werden sie auf längere Sicht jedoch nicht viel. Dafür bräuchte es eine andere Strategie, bei der auch eine Gesetzesänderung angedacht werden sollte, bereitet ja zum Beispiel das anstehende Islamgesetz in Österreich der Dawa-Bande echtes Kopfzerbrechen:

5) Jede Moschee muss ein positives Bekenntnis zum Staat und zur österreichischen Verfassung ablegen. (Säkularer Islam) DIE IDEE DES SÄKULAREN ISLAM IST KUFR; WELCHER EINEN AUS DER RELIGION AUSSCHLIESST; WER SICH DAZU BEKENNT IST EIN KAFIR
6) Jede Moschee, die sich nicht daran hält, wird zugesperrt. (Abwürgen der wahren Glaubenslehre.)
7) Ziel ist die muslimische Jugend säkular zu erziehen. ALSO ZU KUFFAR ZU ERZIEHEN; DAS IST IHR ZIEL!
8) Keine Moschee, kein Verein darf finanzielle Unterstützung aus dem Ausland annehmen. (Durch das Kappen ausländischer finanzieller Unterstützungen soll die allgemeine Dawa-Tätigkeit in Österreich so klein wie möglich gehalten werden.)
9) Keine Imame und keine Prediger dürfen mehr aus den islamischen Ländern kommen.
10) Dieses Gesetz gilt nur für die Muslime. Christen und andere Religionen dürfen weiterhin Geld aus dem Ausland beziehen und auch Prediger dürfen aus dem Ausland kommen. (Ein klarer gezielter Angriff auf den Islam.)
__________________________________________________

Geehrte Brüder und Schwestern. die Kuffar sind unsere Feinde, und werden immer unsere Feinde bleiben, denn sie sind die Feinde Allahs!
Allah befielt uns in Sura 3 Vers 118:
"O die ihr glaubt, nehmt keine Vertrauten außer von euch. Sie scheuen keine Mühe, euch zu verwirren, und möchten gern, dass ihr in Bedrängnis geratet. Schon wurde aus ihren Mündern Hass offenkundig, aber was ihre Brüste verborgen halten, ist (noch) schwerwiegender. Wir haben euch die Zeichen bereits klar gemacht, wenn ihr begreifen wollt."
___
*(Dies ist einer von vielen Beweisen, dass die Parteien ÖVP und SPÖ dem Islam feindlich gegenüberstehen, gegen den Islam hetzten und diesen mit aller Kraft bekämpfen möchten. - leider wählen einige Muslime diese Parteien trotzdem und stürzen sich somit mit ihren eigenen Händen ins verderben.)
Falls den Gesetzestext jemand lesen möchte: http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/ME/ME_00069/index.shtml

Nun mag so mancher anmerken, dass das  nicht perfekt ist, aber es ist immer noch besser als nix, jedoch befürchte ich, dass dies hierzulande - wie das folgende Beispiel aus Frankfurt zeigt - nicht machbar sein wird:

http://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Politik-10/Kontroverse-Diskussion-Wie-sinnvoll-sind-Verbote-22880.html

http://www.islamiq.de/2014/10/15/cdu-politiker-koran-soll-weg-von-den-strassen/

Der Pierre wird also auch in Zukunft herzhaft kalauern können, kann er sich ja auf die Yüksels und Jägers verlassen.

Wie? Sie sind auch der Meinung, dass Verbote nicht viel bewirken? Alleine sicherlich nicht, weswegen eine sinnvolle Strategie vieles beinhalten muss. Eine Kindergartenpflicht zum Beispiel (der Seehofer sei für sein Betreuungsgeld übrigens verflucht), mehr Aufklärung in Schulen (wenn man dafür endlich Geld in die Hand nehmen würde, tun zu wenige Lehrer ja schon jetzt, was sie nur können) und viel mehr Programme, die so manchem Gescheiterten wieder die Tür zu einem erfolgreichen Leben öffnen. Ja, auch wir müssen uns mehr involvieren, muss es uns ja wieder interessieren wies dem Nachbarn geht, aber ohne Verbote wird dies alles nichts nützen. Genausowenig wie es umgekehrt nicht funktionieren wird. Die Verbindung machts, und daran sollte man endlich mal arbeiten. Und nicht die ewigselben Floskeln dreschen, ist man dann im Endeffekt ja auch nur ein Pierre. Auch wenn man in Wirklichkeit Turgut oder Ralf heißt.

Guten Tag


Dienstag, 18. November 2014

Das weinerliche Jammern des Erhan A.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/salafist-erhan-a-klagt-gegen-abschiebung-in-die-tuerkei-a-1003448.html

Tja, wirklich konsequent war man noch nie im Salafistenlager, sollte er ja eigentlich frohlocken und jubilieren, muss er ja jetzt keine Ungläubigenluft mehr atmen, stattdessen ist das Jammern sein Begleiter, was wohl den Verwandten geschuldet ist, werden die eben nicht über einen zusätzlichen Esser ohne jegliches Einkommen die Hände vor Freude in die Höhe reißen.

Nein, fürs Dummschwätzen gibts nirgendwo etwas, außer eventuell in Deutschland, darf man dort ja sogar die fütternde Hand beißen, deswegen flugs zurück in die.....ich bringe es kaum über die Tastatur....echte Heimat, die man zwar vordergründig hasst, aber doch irgendwie lieb hat. Zugeben würde man dies niemals, möchte man ja weiterhin eine voll coole Sau bleiben,...



....jedoch klappt dies nur bei den dumpfen Facebook-Bubis, deren Brusthaar auch noch am spärlichen Keimen ist, während es für alle anderen maximal zum Lachkrampf reicht.

Nein, das war nix und wird auch nix mehr werden, jedoch bin ich mit einem guten Herz gesegnet, weswegen auch ich dem Erhan ein süßes Katzenbild zukommen lasse, passt dies ja wirklich hervorragend zu ihm:



Schönes Haar, Erhan. Wirklich.

Guten Abend